Geschichte

Es began mit interaktivem Programm fuer einen arabischen TV Sender…

… im Jahr 2005, mit dem wir direkt ein Millionenpublikum im Mittlerern Osten, Nordafrika und der Golf Region erreichten. Wir expandierten hier erfolgreich und profitierten von dem schnellen Wachstum in diesen zu der Zeit jungen Märkten. In Spitzenzeiten führten wir 11 arabische TV Sender und wir produzierten interaktive Programme für über 25 TV Sender in der Region.

Die 4 Gründer des Unternehmens…

… brachten mehr als 20 Jahre Erfahrungen und umfassendes Know How aus der Medien- und der Telekomindustrie ein. Mit der Deep Space Media setzten sie Ihr Ziel um, eine solide, flexible, innovative und schnelle Organsation zu etablieren, die Trends in Medienmärkten weltweit früh identifiziert und kapitalisiert. Der Fokus wurde aufgrund des Profit- und Innovationspotentials auf interaktives Fernsehen gelegt. Märkte und Geschaeftsmöglichkeiten ändern sich dramatisch aufgrund der Digitalisierung und des technischen Fortschritts. Neue Märkte enstanden und entstehen rund um den Globus. Heute strebt ein Team von mehr als 30 hochmovierten und qualifizierten Profis jeden Tag danach, das wachsende und profitable “Juwel” der Industrie zu sein.

Europa wird 2006 zum zweiten Standbein…

… mit dem Stand eines TV Senders auf dem Satellit Astra. Weitere TV-Sender folgten 2007 und wir begannen 2008 die Belieferung von TV-Stationen in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Griechenland, Italien, Türkei und Osteuropa mit unseren erfolgreichen interaktiven Programmen. Im Jahr 2009 verzeichneten wir in allen Märkten ein starkes Wachstum. Am 9. März 2009 geht die Deep Space Media Group AG als erstes liechtensteinisches Unternehmen überhaupt an die Börse in Frankfurt am Main.

Der Eintritt in Asien 2010 öffnet ein neues Kapitel…

… in der Unternehmensgeschichte, denn die dynamisch wachsenden Märkte bieten der Deep Space Media Group mit ihren langjährigen globalen Erfahrungen enorme Geschäftsöeglichkeiten. Im August 2010 haben wir unseren ersten interaktiven TV Sender in Thailand gestartet und weitere werden folgen.

Breiter aufgestellt in die Zukunft…

Nach erfolgreichen Jahren im thailändischen Interactive-TV, wurden die Beteiligungen dort 2012/2013 verkauft. Damit hatte die Deep Space Media Group AG sich vollständig aus dem interessanten, aber auch sehr volatielen Geschäft zurück gezogen, mit dem sie einst gewachsen war.

Es war Zeit, zu neuen Ufern aufzubrechen, und mit neuen Beteiligungen an innovativen Unternehmen zu wachsen. Neu ist: Die Deep Space Media Group AG offen für interessante Unternehmen jeder Branche, und es sollen mehrere kleine und mittlere Beteiligungen entwickelt werden, so dass es keine Abhängigkeit von einer Beteiligung gibt, sondern ein ausgewogenes Beteiligungsportfolio.